Markus Kapuscinski

Markus Kapuscinski

Mittwoch, 8. November 2017

Weiter gehts...

SV-Finanzfunktionäre nähern sich der „französisch-spanischen“ Grenze!
Wie in den Vorjahren bereits berichtet, befinden sich Sektionsmitglieder der Sportvereinigung Finanz Melk anlässlich der im aktiven Dienst frühzeitig verstorbenen Kollegen auf dem Jakobspilgerweg von Österreich Richtung Spanien. Die diesjährige Etappe ging mit rund 360km durch das Hochland (900-1400 Höhe) in Frankreich von Le Puy en Velay zum wunderschönen Etappenziel Cahors. Unzählige Höhenmeter mussten in 13 Geh-Tagen überwunden werden. Es konnten erneut besondere Eindrücke von Landschaft und Leuten gewonnen werden, neue Bekanntschaften führten zu verschiedenen, unvergesslichen Erlebnissen.

Die SVF wünscht einen schönen Weiterweg nach Santiago de Compostela.

Dienstag, 24. Oktober 2017

Generalversammlung 20.11.2017

Die diesjährige Generalversammlung findet am 20.11.2017 in der Hinteren Zollamtsstraße 2b, 1030 Wien, 13:00 Uhr statt. Die Einladung ist im Download verfügbar Einladung Generalversammlung

Montag, 9. Oktober 2017

Neues SVF Anmeldeformular

Für alle die Mitglied der Sportvereinigung Finanz werden möchten, wird im Download (Service Sektionen) ein neues Anmeldeformular angeboten. Anmeldeformular 

Samstag, 30. September 2017

SVF Wandertag Noten 2017

Traumhaftes Wetter begrüßte knapp 50 Wanderfreunde der SVF in den Ybbstaler Alpen. Es wurden zwei Varianten als Zustieg zur 1.344m hoch gelegenen Ybbstalerhütte angeboten. Die Genießer wanderten vom Steinbachtal am Rande des Wildnisgebietes Dürrenstein zur Hütte. Als Alternative stand der Zustieg durch die Lechnergräben zur Auswahl. Der Kältepol Mitteleuropas (Grünloch, gemessene Temperatur -53 Grad) zeigte sich von seiner warmen Seite und verwöhnte die Teilnehmer mit Sonnenstrahlen und traumhaften bunten Herbstwäldern.  Jeder wählte sein passendes Tempo und alle fanden sich glücklich auf der Ybbstalerhütte wieder. Nach einer Pause  wählten sehr viele noch das Gipfelerlebnis auf den Noten. Der zehnt höchste Berg der „Ybbstaler“ mit 1.640m bot eine tolle Aussicht. Vom Ötscher, Gemeindealpe, Dürrenstein, Hochschwab, Gesäuse bis hin zum Donautal konnten die Blicke schweifen. Nach einem kurzen Abstieg zur Hütte genossen alle noch die warmen Sonnenstrahlen und das gute Essen. Frisch gestärkt ging es gemeinsam hinab ins Steinbachtal. Die Teilnehmer konnten einen wunderbaren SVF Wandertag 2017 genießen und viele neue Eindrücke gewinnen.

Fotos in der Fotogalerie

Montag, 21. August 2017

Golf, Tennis, Wandern, Fußball

Auch im Herbst bietet die SVF so einiges um fit zu bleiben bzw. zu werden. Vom Golf über Tennis, Fußball bis hin zum Wandern. Es sollte für jeden etwas dabei sein. Die Termine sind der 26.8. mit Golf in Salzburg, der 15.9. mit den Tennismeisterschaften in Wien, der 18.9. mit den Golf Bundesmeisterschaften in Donnerskirchen, der 29.9. mit dem Wandertag in den Ybbstaler Alpen und der 22.11. mit den Fußball Hallenmeisterschaften in Salzburg. Weitere Details und Ausschreibungen finden sie im Download

Dienstag, 8. August 2017

SVF Wandertag 29.9.2017

Die SVF veranstaltet am 29.9.2017 einen Wandertag im Dürrensteingebiet. Der Wandertag bietet 2 verschiedene Strecken, vom Genießer bis hin zum Wanderprofi ist für jeden etwas dabei. Eine wunderschöne und abwechslungsreiche Landschaft zeigt diese Region, vom Wildnisgebiet Dürrenstein, über die Wiesenalm bis hin zum Kältepol Mitteleuropas (- 53 Grad). Und wer die bewirtschaftete Ybbstalerhütte leicht erreicht hat, hat noch die Möglichkeit einer Gipfelvariante. Die SVF freut sich auf eine zahlreiche Teilnahme.

Ausschreibung und Anmeldeformular im Download

Das 62. Internationale Finanzsportturnier in Österreich ist Geschichte. Am letzten Abend gab es vor der traumhaften Kulisse des Schlosses Schielleiten die Siegerehrung und Abschlussveranstaltung. Alle Sportlerinnen und Sportler waren sich einig, dass es Österreich gelungen ist, ein herausragendes Turnier zu veranstalten. Von den Sportstätten, der Organisation, den Unterkünften, der Verpflegung bis hin zur malerischen Landschaft. Alle waren begeistert und werden diesen Event in sehr positiver Erinnerung behalten. Aber auch der Erfahrungs- und Wissensaustausch, zwischen den doch unterschiedlichen Zoll- und Finanzverwaltungen, wurde von allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern immer wieder positiv hervorgehoben. Die SVF bedankt sich bei allen Sportlerinnen und Sportlern, Betreuern, Helfern und Sponsoren. Das 63. IFS findet in der Zeit von 10-16.6.2018 in Korsika (Bastia) statt und die SVF wünscht eine positive Vorbereitungszeit.

Fotos in der Fotogalerie

Weitere Fotos hier

 

Donnerstag, 15. Juni 2017

Frankreich gewinnt das Turnier

Im Stadion Stubenberg erfolgte der sportliche Abschluss des 62. IFS. Im Finalspiel des Fußballturniers traf Frankreich als Favorit auf Luxemburg. In der ersten Halbzeit gab es kaum zwingende Chancen. In der zweiten Spielhälfte waren die Luxemburger in den letzten Minuten tonangebend. Es fiel kein Tor in der regulären Spielzeit, daher folgte die Verlängerung, die auch keinen Treffer brachte.

Im Elfmeterschießen fanden die ersten vier Schüsse nicht ins Tor. Danach setzte sich Frankreich mit 3:2 durch und gewann das Finalspiel im Elfmeterschießen.

Mit dem Sieg im Fußball gewann Frankreich auch die Gesamtwertung aller Sportarten mit 26 Punkten vor Ungarn mit 23 Punkten, Luxemburg mit 22, Deutschland mit 22 und Österreich mit 17 Punkten.   

Fotos in der Fotogalerie

Weitere Fotos hier

 

Gesamtwertung Nation Punkte
1 Frankreich 26
2 Ungarn 23
3 Luxemburg 22
4 Deutschland 22
5 Österreich 17

 

Fußball Nation  
1 Frankreich  
2 Luxemburg  
3 Ungarn  
4 Deutschland  
5 Österreich  

 

Tennis Nation Punkte
1 Deutschland 4
2 Österreich 3
3 Frankreich 2
4 Ungarn 1
5 Luxemburg 0

 

Tischtennis Nation Punkte
1 Deutschland 8
2 Frankreich 6
3 Ungarn 4
4 Luxemburg 2
5 Österreich 0

 

Schach Nation Punkte
1 Ungarn 12
2 Luxemburg 9,5
3 Österreich 8,5
4 Frankreich 6
5 Deutschland 4

Am letzten Wettkampftag in Schielleiten beim 62. Internationalen Finanzsportturnier standen noch einge Entscheidungen an. Am Vormittag wurden die letzten Schach-, Tischtennis- und Tennispartien ausgetragen. Ebenso fand das kleine Finale im Fußball mit dem Spiel Deutschland gegen Ungarn statt.

Im Schach konnten die beiden Österreicher ein Unentschieden gegen sehr starke Gegner erreichen und schafften es auf den dritten Gesamtrang in der Schachwertung. Somit gewann Ungarn mit 12 Punkten das Turnier, vor Luxemburg 9,5 Punkte, Österreich 8,5 Punkte, Frankreich 6 Punkte und Deutschland mit 4 Punkte.

Im Fußball gewann Ungarn das kleine Finale gegen Deutschland mit 1:0. In einer in der ersten Hälfte ausgeglichenen Partie konnten die Ungarn in der zweiten Hälfte noch zusetzen und wurden damit dritter in der Fußballgesamtwertung.

Im Tischtennis gewann am Finaltag Deutschland gegen Frankreich 5:4 und Ungarn gegen Luxemburg 8:1. Somit gewann Deutschland mit 8 Punkten die Tischtennisgesamtwertung, vor Frankreich 6 Punkte, Ungarn 4 Punkte, Luxemburg 2 Punkte und Österreich 0 Punkte. 

Die Tennispartien des Tages endeten mit einem 3:0 von Österreich gegen Ungarn und einem 2:1 von Frankreich gegen Luxemburg. Damit erreichte Österreich in der Tennisgesamtwertung den hervorragenden 2 Rang. Im Tennis erreichte Deutschland den Gesamtsieg vor Österreich, Frankreich, Ungarn und Luxemburg.

Das große Finale im Fußball Frankreich gegen Ungarn startet um 15:00 Uhr im Stadion Stubenberg.    

Fotos in der Fotogalerie

Weiter Fotos hier

Mittwoch, 14. Juni 2017

Emotionale Spiele beim IFS

Der dritte Spieltag brachte am Nachmittag sehr emotionelle Spiele beim 62. Internationalen Finanzsportturnier in Schielleiten. Um 14:00 Uhr spielte Ungarn gegen Frankreich im Fußball. In einem sehr aufregenden Spiel wurden nicht nur Wortgefechte zwischen den Spielern geführt. Schlussendlich blieb es aber bei einem 0:0.

Im Entscheidungsspiel für Österreich ging es gegen Deutschland um 15:00 Uhr um alles oder nichts im Fußball. Die Österreicher probierten alles, mussten aber schon in der ersten Spielhälfte das 0:1 hinnehmen. In der zweiten Halbzeit gab es einige Chancen der heimischen Sportler, aber die deutsche Mannschaft erzielte das 2:0. Das war auch der Endstand und daher wird Österreich weder im großen Finale, noch im kleinen Finale mit von der Partie sein.

Im letzten Fußballspiel des Tages, Luxemburg gegen Frankreich, ging es um den Finaleinzug. Zur Pause stand es 0:0, aber in der zweiten Halbzeit überschlugen sich die Ereignisse. Zuerst lief ein Franzose alleine auf den Tormann aus Luxemburg zu und vergab die Riesenchance. Und in den letzten Spielminuten warfen den Luxemburger alles in die Waagschale und bekamen zwei Minuten vor Ende einen Elfmeter zugesprochen. Dieser wurde trocken verwandet und somit steht Luxemburg gegen Frankreich im großen Finale und Deutschland spielt im kleinen Finale gegen Ungarn um den Platz 3.

Im Tennis gewann Deutschland gegen Luxemburg 2:1 und Frankreich gegen Ungarn 2:1. Im Tischtennis gewann Deutschland gegen Ungarn 6:3 und Österreich verlor gegen Frankreich 9:0.

Somit kann Österreich am morgigen letzten Turniertag in der Tenniswertung noch den zweiten Platz erreichen und im Schach den dritten Rang anvisieren. Also auch morgen bitte Daumen drücken für die heimischen Athleten.

Zwischenstand vom 14.6.2017, 18:00 Uhr:

Tabelle Fußball Nation Punkte
1. Frankreich 7, 4:1 Tore
2. Luxemburg 7, 4:3 Tore
3. Deutschland 7, 3:3 Tore
4. Ungarn 3, 3:4 Tore
5. Österreich 2, 3:6 Tore

 

Tabelle Tennis Nation Punkte
1. Deutschland 4
2. Österreich 2
3. Ungarn 1
4. Frankreich 1
5. Luxemburg 0
Tabelle Tischtennis Nation Punkte
1. Frankreich 6
2. Deutschland 6
3. Ungarn 2
4. Luxemburg 2
5. Österreich 0

 

Tabelle Schach Nation Punkte
1. Ungarn 10,5
2. Luxemburg 8
3. Österreich 7,5
4. Frankreich 5,5
5. Deutschland 3,5

 

Zu den Fotos

Weitere Fotos sind hier

 

      

 

 

image

image

image