Markus Kapuscinski

Markus Kapuscinski

Dienstag, 8. August 2017

SVF Wandertag 29.9.2017

Die SVF veranstaltet am 29.9.2017 einen Wandertag im Dürrensteingebiet. Der Wandertag bietet 2 verschiedene Strecken, vom Genießer bis hin zum Wanderprofi ist für jeden etwas dabei. Eine wunderschöne und abwechslungsreiche Landschaft zeigt diese Region, vom Wildnisgebiet Dürrenstein, über die Wiesenalm bis hin zum Kältepol Mitteleuropas (- 53 Grad). Und wer die bewirtschaftete Ybbstalerhütte leicht erreicht hat, hat noch die Möglichkeit einer Gipfelvariante. Die SVF freut sich auf eine zahlreiche Teilnahme.

Ausschreibung und Anmeldeformular im Download

Das 62. Internationale Finanzsportturnier in Österreich ist Geschichte. Am letzten Abend gab es vor der traumhaften Kulisse des Schlosses Schielleiten die Siegerehrung und Abschlussveranstaltung. Alle Sportlerinnen und Sportler waren sich einig, dass es Österreich gelungen ist, ein herausragendes Turnier zu veranstalten. Von den Sportstätten, der Organisation, den Unterkünften, der Verpflegung bis hin zur malerischen Landschaft. Alle waren begeistert und werden diesen Event in sehr positiver Erinnerung behalten. Aber auch der Erfahrungs- und Wissensaustausch, zwischen den doch unterschiedlichen Zoll- und Finanzverwaltungen, wurde von allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern immer wieder positiv hervorgehoben. Die SVF bedankt sich bei allen Sportlerinnen und Sportlern, Betreuern, Helfern und Sponsoren. Das 63. IFS findet in der Zeit von 10-16.6.2018 in Korsika (Bastia) statt und die SVF wünscht eine positive Vorbereitungszeit.

Fotos in der Fotogalerie

Weitere Fotos hier

 

Donnerstag, 15. Juni 2017

Frankreich gewinnt das Turnier

Im Stadion Stubenberg erfolgte der sportliche Abschluss des 62. IFS. Im Finalspiel des Fußballturniers traf Frankreich als Favorit auf Luxemburg. In der ersten Halbzeit gab es kaum zwingende Chancen. In der zweiten Spielhälfte waren die Luxemburger in den letzten Minuten tonangebend. Es fiel kein Tor in der regulären Spielzeit, daher folgte die Verlängerung, die auch keinen Treffer brachte.

Im Elfmeterschießen fanden die ersten vier Schüsse nicht ins Tor. Danach setzte sich Frankreich mit 3:2 durch und gewann das Finalspiel im Elfmeterschießen.

Mit dem Sieg im Fußball gewann Frankreich auch die Gesamtwertung aller Sportarten mit 26 Punkten vor Ungarn mit 23 Punkten, Luxemburg mit 22, Deutschland mit 22 und Österreich mit 17 Punkten.   

Fotos in der Fotogalerie

Weitere Fotos hier

 

Gesamtwertung Nation Punkte
1 Frankreich 26
2 Ungarn 23
3 Luxemburg 22
4 Deutschland 22
5 Österreich 17

 

Fußball Nation  
1 Frankreich  
2 Luxemburg  
3 Ungarn  
4 Deutschland  
5 Österreich  

 

Tennis Nation Punkte
1 Deutschland 4
2 Österreich 3
3 Frankreich 2
4 Ungarn 1
5 Luxemburg 0

 

Tischtennis Nation Punkte
1 Deutschland 8
2 Frankreich 6
3 Ungarn 4
4 Luxemburg 2
5 Österreich 0

 

Schach Nation Punkte
1 Ungarn 12
2 Luxemburg 9,5
3 Österreich 8,5
4 Frankreich 6
5 Deutschland 4

Am letzten Wettkampftag in Schielleiten beim 62. Internationalen Finanzsportturnier standen noch einge Entscheidungen an. Am Vormittag wurden die letzten Schach-, Tischtennis- und Tennispartien ausgetragen. Ebenso fand das kleine Finale im Fußball mit dem Spiel Deutschland gegen Ungarn statt.

Im Schach konnten die beiden Österreicher ein Unentschieden gegen sehr starke Gegner erreichen und schafften es auf den dritten Gesamtrang in der Schachwertung. Somit gewann Ungarn mit 12 Punkten das Turnier, vor Luxemburg 9,5 Punkte, Österreich 8,5 Punkte, Frankreich 6 Punkte und Deutschland mit 4 Punkte.

Im Fußball gewann Ungarn das kleine Finale gegen Deutschland mit 1:0. In einer in der ersten Hälfte ausgeglichenen Partie konnten die Ungarn in der zweiten Hälfte noch zusetzen und wurden damit dritter in der Fußballgesamtwertung.

Im Tischtennis gewann am Finaltag Deutschland gegen Frankreich 5:4 und Ungarn gegen Luxemburg 8:1. Somit gewann Deutschland mit 8 Punkten die Tischtennisgesamtwertung, vor Frankreich 6 Punkte, Ungarn 4 Punkte, Luxemburg 2 Punkte und Österreich 0 Punkte. 

Die Tennispartien des Tages endeten mit einem 3:0 von Österreich gegen Ungarn und einem 2:1 von Frankreich gegen Luxemburg. Damit erreichte Österreich in der Tennisgesamtwertung den hervorragenden 2 Rang. Im Tennis erreichte Deutschland den Gesamtsieg vor Österreich, Frankreich, Ungarn und Luxemburg.

Das große Finale im Fußball Frankreich gegen Ungarn startet um 15:00 Uhr im Stadion Stubenberg.    

Fotos in der Fotogalerie

Weiter Fotos hier

Mittwoch, 14. Juni 2017

Emotionale Spiele beim IFS

Der dritte Spieltag brachte am Nachmittag sehr emotionelle Spiele beim 62. Internationalen Finanzsportturnier in Schielleiten. Um 14:00 Uhr spielte Ungarn gegen Frankreich im Fußball. In einem sehr aufregenden Spiel wurden nicht nur Wortgefechte zwischen den Spielern geführt. Schlussendlich blieb es aber bei einem 0:0.

Im Entscheidungsspiel für Österreich ging es gegen Deutschland um 15:00 Uhr um alles oder nichts im Fußball. Die Österreicher probierten alles, mussten aber schon in der ersten Spielhälfte das 0:1 hinnehmen. In der zweiten Halbzeit gab es einige Chancen der heimischen Sportler, aber die deutsche Mannschaft erzielte das 2:0. Das war auch der Endstand und daher wird Österreich weder im großen Finale, noch im kleinen Finale mit von der Partie sein.

Im letzten Fußballspiel des Tages, Luxemburg gegen Frankreich, ging es um den Finaleinzug. Zur Pause stand es 0:0, aber in der zweiten Halbzeit überschlugen sich die Ereignisse. Zuerst lief ein Franzose alleine auf den Tormann aus Luxemburg zu und vergab die Riesenchance. Und in den letzten Spielminuten warfen den Luxemburger alles in die Waagschale und bekamen zwei Minuten vor Ende einen Elfmeter zugesprochen. Dieser wurde trocken verwandet und somit steht Luxemburg gegen Frankreich im großen Finale und Deutschland spielt im kleinen Finale gegen Ungarn um den Platz 3.

Im Tennis gewann Deutschland gegen Luxemburg 2:1 und Frankreich gegen Ungarn 2:1. Im Tischtennis gewann Deutschland gegen Ungarn 6:3 und Österreich verlor gegen Frankreich 9:0.

Somit kann Österreich am morgigen letzten Turniertag in der Tenniswertung noch den zweiten Platz erreichen und im Schach den dritten Rang anvisieren. Also auch morgen bitte Daumen drücken für die heimischen Athleten.

Zwischenstand vom 14.6.2017, 18:00 Uhr:

Tabelle Fußball Nation Punkte
1. Frankreich 7, 4:1 Tore
2. Luxemburg 7, 4:3 Tore
3. Deutschland 7, 3:3 Tore
4. Ungarn 3, 3:4 Tore
5. Österreich 2, 3:6 Tore

 

Tabelle Tennis Nation Punkte
1. Deutschland 4
2. Österreich 2
3. Ungarn 1
4. Frankreich 1
5. Luxemburg 0
Tabelle Tischtennis Nation Punkte
1. Frankreich 6
2. Deutschland 6
3. Ungarn 2
4. Luxemburg 2
5. Österreich 0

 

Tabelle Schach Nation Punkte
1. Ungarn 10,5
2. Luxemburg 8
3. Österreich 7,5
4. Frankreich 5,5
5. Deutschland 3,5

 

Zu den Fotos

Weitere Fotos sind hier

 

      

 

 

Mittwoch, 14. Juni 2017

Dritter Wettkampftag - Vormittag

Auch am dritten Wettkampftag strahlt die Sonne vom Himmel hier in Schielleiten. Das österreichische Tennisteam strahlte mit und gewann im Tennis gegen Frankreich 3:0. In der zweiten Partie des Vormittages siegte Deutschland wieder mit 2:1 gegen Ungarn.

Im Schach begann der Tag auch sehr gut mit einer gewonnen Partie von Gerhard Tober und einem Unentschieden von Franz Rechberger. In den folgenden Begegnungen lief es leider nicht ganz nach Wunsch. Österreich liegt in der Tabelle mit 7,5 Punkten an dritter Stelle. In Führung ist Ungarn mit 10,5 Punkten vor Luxemburg mit 8 Punkten. Hinter Österreich liegt Frankreich mit 5,5 und Deutschland mit 3,5 Punkten.

Am Entscheidungstag für die Finalqualifikation im Fußball war das Spiel der Heimischen gegen Luxemburg spannend bis zum Schlußpfiff. Schöne Aktionen aber auch drei rote Karten zeigten alle Facetten des Fußballs. Österreich und Luxemburg trennten sich 1:1 und Luxemburg gewann das Elfmeterschießen mit 4:5. Die gesamte Fußballtabelle ist so ausgeglichen, dass Österreich noch immer eine Chance auf ein "Finale dahoam" hat. Wir drücken im Nachmittagsspiel gegen unsere "Lieblingsnachbarn" die Daumen. Im zweiten Spiel des Tages gab es ein 0:0 zwischen Deutschland und Ungarn (iE 4:3).

Im Tischtennis spielte Österreich gegen Ungarn 1:8 und Deutschland gegen Luxemburg 7:2.

Fotos des dritten Tages sind online in der Fotogalerie

Weiter Fotos unter hdc.pw/yb   

 

   

Dienstag, 13. Juni 2017

Zweiter Wettkampftag

Im Tennis zeigt Österreich abermals eine sehr gute Leistung und belohnte sich heute mit einem Sieg gegen Luxemburg mit 2:1. Deutschland gewann auch die zweite Partie gegen Frankreich mit 2:1. Im Schach konnte Österreich seinen zweiten Gesamtrang halten (5,5 Pkt). Ungarn führt im "Spiel der Könige" mit 6 Punkten. Luxemburg ist Dritter (4,5) vor Deutschland (2) und Frankreich (2). 

Im Fußball war heute nicht der Tag der heimischen Sportler. Österreich verlor in einem ausgeglichenen Spiel unglücklich mit 0:1. Da aber auch Ungarn mit 2:1 gegen Luxemburg verloren hat, ist morgen für die österreichischen Ballsportler mit zwei Siegen noch alles möglich.

Im Tischtennis hatte Österreich gegen Deutschland leider keine Chance und verlor 9:0, in gleicher Höhe musste sich auch Luxemburg von Frankreich geschlagen geben.

Fotos in der Fotogalerie

Zahlreiche weiter Fotos unter hdc.pw/yb

Dienstag, 13. Juni 2017

Eröffnungsfeier

Das 62. Internationale Finanzsportturnier wurde am 12.6.2017 feierlich eröffnet. Das Barockschloss aus 1720 war ein überaus würdiger Rahmen, dass Wetter zeigte sich auch von seiner perfekten Seite und das Rahmenprogramm war überaus gelungen. Der Sektionschef Dipl.-Kfm. Eduard Müller eröffnete das diesjährige Turnier und der Präsident der SVF Dr. Dr. Marian Wakounig freute sich auf das Großereignis in der Steiermark. Nach der feierlichen Eröffnungszeremonie gab es zahlreiche Gespräche zwischen den Sportlerinnen und Sportlern, Organisatoren und Betreuern über die sportlichen Wettkämpfe, aber natürlich auch über dienstliche Gemeinsamkeiten in den verschiedensten Ländern. Fotos sind online in der Fotogalerie   

Dienstag, 13. Juni 2017

Erster Wettkampftag

Am Montag (12.6.2017) starteten die Bewerbe beim 62. Internationalen Finanzsportturnier in Schielleiten in allen Sportarten. Im Fußball gewann Deutschland gegen Luxemburg 1:0, Ungarn und Österreich trennten sich 2:2, wobei Österreich danach im Elfmeterschießen 5:3 gewann. Im dritten Spiel des Tages gewann Frankreich gegen Deutschland mit 3:0.

Im Tennis gewann Ungarn gegen Luxemburg 3:0 und Österreich zeigte eine sehr gute Leistung, musste sich aber dann doch knapp gegen Deutschland mit einem 1:2 begnügen. Im Tischtennis siegte Frankreich gegen Ungarn 5:4 und Österreich verlor gegen Luxemburg 2:7. Die Schachtabelle des ersten Spieltages zeigte ein erfreuliches Ergebnis so lag Österreich mit 3 Punkten an zweiter Stelle hinter Ungarn (3) und vor Frankreich (2), Luxemburg (2) und Deutschland (0).  

Dienstag, 13. Juni 2017

Endlich wieder online

Aufgrund eines Fehlers in der Datenbank war es einen Tag nicht möglich auf die Homepage zuzugreifen. Dieser Fehler ist nun gelöst (hoffentlich). Die SVF bedankt sich bei allen die mitgewirkt haben, dass die HP wieder online gehen konnte. Nun sollten wieder laufend aktuelle Infos aus Schielleiten folgen.

Seite 4 von 20

image

image

image